Die Neue Kunsthalle Bremen als gelungene Symbiose aus historischer Bausubstanz und Neubau entfaltet mit ca. 1.500m² Lichtdecken aus gespannter Diffusorfolie in den Ausstellungsräumen besondere Wirkung auf den Betrachter. Eine besondere Herausforderung bei der Konstruktion der Lichtdecke war die umlaufende Abluftfuge mit Lichtfalle, Staub- und Insektenschutzvorrichtung.